Erste Überdruckkammer in Komodo

Erste Überdruckkammer in KomodoAm 13. Oktober 2018 wurde die erste Überdruckkammer für Taucher in Komodo eröffnet. Die Kammer befindet sich direkt in dem Krankenhaus Siloam Hospitals in Labuan Bajo.

Über die Wichtigkeit dieser Eröffnung kann man nicht streiten. Komodo ist eins der weltbekannten Tauchgebiete, in dem täglich mehrere Tauchboote aus dem Hafen los fahren. Früher musste man die verletzten Taucher in das Krankenhaus Sanglah auf der Insel Bali transportieren, wo sich die nächstgelegene Überdruckkammer befand. Die Einrichtung der Kammer in Labuan Bajo ist ein wichtiger und günstiger Schritt für die Tauchindustrie vor Ort, da alle Tauchboote eben direkt aus dieser Stadt starten.

Während der Eröffnungszeremonie hat Dr. Guritno Suryokusumo, Professor der Fakultät für Medizin an der Universität Indonesien in Jakarta, die Dekompressionskrankheit und deren Symptome erklärt, sowie erläutert wie die Überdruckkammer in solchen Fällen helfen kann. Ferner hat er hingewiesen, dass mit den Behandlungen in der Überdruckkammer auch in Fällen von postoperativen Heilungen, bei Therapien zur Hautverjüngung sowie bei Heilverfahren der Infektionen Hilfe geleistet werden kann.

„Die Überdruckkammer im Krankenhaus Siloam Hospitals in Labuan Bajo hat eine Kapazität von 8 Patienten zur gleichzeitigen Behandlung. Der Eingang zu der Kammer wurde extra in rechteckiger Form gebaut, so dass auch Patienten auf der Krankenbahre rein gefahren werden können. Siloam Hospitals ist jetzt ein Krankenhaus, das den internationalen Standards entspricht.“, sagte Charles Wongsono, der Generaldirektor des Krankenhauses Siloam Hospitals Labuan Bajo.

Das Siloam Hospitals Krankenhaus und die Gäste der Eröffnungszeremonie hatten die Ehre Herrn Agustinus Dula (Bupati Agustinus Ch. Dula), den Regierungschef der Region West Manggarai (Manggarai Barat) zu begrüßen.  Herr Agustinus Dula hat eine Rede über die Region und deren Zukunft gehalten, in der er erklärte, dass Labuan Bajo eines der 10 Zielpunkte sei, die von dem Präsident Indonesiens Joko Widodo als Priorität für den Tourismus bezeichnet wurden. Die Umgebung der Region zieht viele Touristen an, sowohl einheimische als auch ausländische. Die Regierung unternimmt alle Anstrengungen in der Entwicklung dieser Region: ein neuer Flughafen wurde gebaut, der zukünftig als internationaler Flughafen ausgebaut werden soll, die Straßen wurden erneuert, die Infrastruktur erhöht und viele Maßnahmen im Kampf gegen den Müll auf dem Land und in dem Ozean wurden eingeführt. „Die Verfügbarkeit der Überdruckkammer wird zweifellos die Anzahl der Touristen erhöhen.“, fügte Bupati Agustinus Dula bei.

Sicherlich, es ist besser nie in den Bedarf der Überdruckkammer zu kommen, jedoch ist es gut zu wissen, dass eine direkt in Labuan Bajo verfügbar ist – das maritime Tor zu dem Komodo Nationalpark.

Kommentare sind geschlossen.