Tauchen mit Boot in Komodo

Tauchboot Santai, Komodo Nationalpark

Tagestrips mit unserem bequemen Boot “Santai“

“Santai” bedeutet auf Indonesisch “entspannt” – und genauso sollt ihr euch auf unserem Boot fühlen

Santai ist unser Boot für die täglichen Ausfahrten zum Tauchen im Komodo Nationalpark, das Platz für 20 Gäste plus die Crew bietet. Es ist 23 m lang und 5 m breit. Es wurde mit einem 6-Zylinder Dieselmotor ausgestattet und kann bis zu 12 Knoten fahren. Auf diese Weise können wir euch ohne Eile oder den frühen Abfahrtszeiten drei Tauchgänge pro Tag anbieten oder weitere Tauchplätze, die im Norden des Parks liegen, erreichen.

Für mehr Komfort für euch wurde das Tauchdeck vorne gebaut, wo wir 44 Flaschen gleichzeitig mitnehmen können. Zum bequemen Einstieg ins Wasser stehen euch vier Sprungluken zur Verfügung und es gibt zwei Leiter für den Ausstieg aus dem Wasser, was besonders praktisch ist, wenn ihr in einer größeren Gruppe taucht. Taucher müssen nicht drängeln und können schnell und entspannt ein- und aussteigen.

Früher hat Santai, damals noch unter einem anderen Namen, als Fischerboot gedient, und wurde erst in 2018 komplett entkernt und neu für das Tauchen umgebaut. Der aus Eisenholz gebaute Schiffsrumpf bietet eine besondere Stabilität im Wasser, das Boot fährt daher extrem sicher in den Gewässern von Komodo Nationalpark.

Komfort und Service

Tauchen vom Boot in Komodo bedeutet Flexibilität, mehr Komfort und eine soziale, kulinarische Erkundungsreise. Während ihr unter Wasser die Aufregung spürt, möchten wir sicherstellen, dass ihr die Freude auch über Wasser erlebt.

Unser wunderschönes Boot bietet euch ein separates Tauchdeck im Bug, einen Essbereich mit einem 3 Meter langen Tisch im Heck und ein geräumiges Sonnendeck oben. Ihr könnt all euer Zubehör, das ihr für das Tauchen benötigt, in dem vorgesehenen, sicheren Regal direkt an eurem Platz, an dem ihr euch für den nächsten Tauchgang vorbereitet, aufbewahren. Alle wassersensiblen Sachen könnt ihr in dem Essbereich bzw. oben auf dem Sonnendeck verstauen, da wir diese Bereiche trocken halten.

In der Mitte des Boots haben wir eine Küche, in der wir unser frisches Mittagessen vorbereiten, zwei Marinetoiletten im westlichen Stil und die Kabine für unsere Crew gebaut. Beide Decks sind mit einem Dach für mehr Schatten überzogen. Auf dem Sonnendeck findet ihr ein großes Sofa, Sonnenstühle, Matratzen und eine Hängematte. Es gibt auch einen Sonnenbereich für diejenigen von euch, die eine extra Portion an Vitamin D brauchen.

In unserem Essbereich servieren wir den ganzen Tag über unbegrenzt frisches Trinkwasser, Kaffee, Tee, Snacks und Obst. Nach dem zweiten Tauchgang verwöhnt euch unser Küchenchef mit einem indonesischen Mittagessen, das ihr bequem am Tisch genießen könnt.

Wir servieren jedes Mal  frisch vorbereitetes Essen auf unserem Boot. Falls ihr an Lebensmittelallergien oder -unverträglichkeiten leidet – oder einfach einer bestimmten Diät folgt – dann lasst es uns direkt bei eurer Buchung wissen, und wir kümmern uns drum, dass ihr euer Essen unbeschwert genießen könnt.

Unsere Schiffsbesatzung besteht aus einem Kapitän, einem Schiffsmechaniker, einem Koch und Helfern. Sie alle leben auf unserem Boot, daher könnt ihr sicher sein, dass die Jungs sich um das Boot kümmern. Die Crew arbeitet bereits mehrere Jahre mit Tauchern und weiß den Tauchern zu helfen; also seid nicht schüchtern nach deren Assistenz zu fragen.

Kita tetap santai santai…dalam hidup indahnya dunia…itu bila kita terus tersenyum

(Wir bleiben entspannt… im schönen Leben der Welt … und wir lächeln weiter)

Sicherheit und Details

Eure und die Sicherheit unserer Crew sind für uns besonders wichtig und dementsprechend, haben wir auf unserem Boot einige Sicherheitsmaßnahmen eingeführt.

Details:

Baujahr: 2007, Umbau in 2017, Stapellauf in 2018
Größe: 23 m Länge, 5 m Breite
Typ: Tauchboot für Tagestrips
Motor: Hyundai D22, 250 PS
Geschwindigkeit: 12 Knoten
Kapazität: 20 Gäste + Crew
Navigation: Garmin GPS mit Plotter
Kommunikation: VHF Radio (25 nm Reichweite)

Sicherheit:

Erfahrene und ausgebildete Crew 3 Feuerlöscher
30 Schwimmwesten Erste-Hilfe-Set
3 Bojen O2 Sauerstoffkoffer
2 Strömungsleinen

Ausstattung

  • Auf dem unteren Deck das Tauchdeck für 20 Taucher und 44 Flaschen
  • Ebenfalls auf dem unteren Deck ist der Essbereich mit einem Holzesstisch und Bänken
  • Auf dem oberen Deck ist ein überdachtes Sonnendeck mit bequemen Sofas und Liegen
  • 4 Einstiege + 2 Leitern zum Ausstieg aus dem Wasser
  • 2 westliche Marinetoiletten
  • Küche
  • Gefäße mit Süßwasser für Kameras
  • 1 Beiboot

Geschichte von „Santai“

Die Geschichte unseres Bootes beginnt auf der Insel Kalimantan im Jahr 2007, als ein Fischer namens Gusmadi angefangen hat sein Boot zu bauen. Einige Jahre später musste Gusmadi den Schiffsbau auf Grund fehlender Mittel stoppen. Und erst in 2011, konnte Gusmadi den Bau wiederaufnehmen und in 2012 sein Boot erfolgreich fertigstellen. Unter dem Namen „Mega Anugrah“ (dt. „Super Grazie“) hat Gusmadi sein Boot für die Fischerei in den Gewässern von Indonesien eingesetzt.

Und in 2017 hat Gusmadi entschieden, sein Boot zu verkaufen. Im Oktober desselben Jahres hat sich unsere Crew, inklusive unserem Kapitän Fidin, auf den Weg nach Kalimantan gemacht. Sie haben viele verschiedene Boote gesehen und geprüft, und in einem kleinen Dorf dann „Mega Angurah“ gefunden und genau dieses Boot ausgesucht. Und somit haben die Vorbereitungen für die Überführung nach Flores begonnen.

Im November 2017 flogen Fidin, unser Mechaniker und ein zweiter Kapitän (als Assistent für Fidin) wieder nach Kalimantan. Sie haben die letzten Dokumente und Lizenzen geprüft, alles Notwendige für die Seefahrt eingekauft und haben den Zielhafen Labuan Bajo auf Flores ins Auge gefasst.

Die Überfahrt dauerte insgesamt fünf Tage. Angekommen in Labuan Bajo wurde das Boot eingedockt, auseinandergenommen und quasi von null auf neu gebaut. Der Schiffsbau wurde im April 2018 beendet.

Und heute ist es ein komfortables, starkes, geräumiges Boot fürs Tauchen.

Spread the love

Kommentare sind geschlossen.