Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Tauchkurse, Tauch- und Schnorchelausflüge und weitere tauchbedingte Buchungen mit Wet Frog Divers

PT. Fun Diving Indonesia ist ein in Labuan Bajo, Kecamat Komodo, West Manggarai, Flores Insel, Indonesien registriertes und ansässiges Unternehmen. Im Rahmen des Marketings und allen marketing- und vertriebsrelevanten Zwecken wird der Name Wet Frog Divers genutzt. Nachstehend bezeichnet als WFD.

WFD bietet Tagestouren fürs Tauchen und Schnorcheln in den Komodo Nationalpark, zu den umgebenden Inseln im und außerhalb des Parks sowie Touren zu der Insel Rinca an. WFD bietet ebenfalls Tauchkurse nach den Standards von SSI und PADI an. Für alle Touren setzt WFD das eigene Tauchboot ein, welches genug Platz, großen Komfort und Sicherheit sowohl für Tauch- als auch für Schnorchelgäste bietet.

WFD stellt deren Webseite gemäß der Datenschutzerklärung als Buchungsplattform zur Verfügung. WFD arbeitet mit verschiedenen Reiseveranstaltern in und außerhalb von Indonesien zusammen, durch die die Gäste die WFD Dienstleistungen gemäß den AGB und der Datenschutzerklärung des jeweiligen Reiseveranstalters buchen können.

Die unten stehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beziehen sich auf alle direkten Buchungen mit WFD, die entweder über das Kontaktformular auf der WFD Webseite, via E-Mail komodo@wetfrogdivers.com oder durch eine andere direkte Kommunikation mit WFD getätigt wurden.

Mit der Buchung der WFD Dienstleistung erklärt der Gast die AGBs gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Produkt / Dienstleistung

WFD bietet Tauchkurse, Touren fürs Tauchen und Schnorcheln in den Komodo Nationalpark sowie zu den Inseln außerhalb des Parks, die mit dem WFD Boot von Labuan Bajo erreichbar sind, an. Eine zusätzliche Ausfahrt zu der Insel Rinca kann innerhalb der Tauch- bzw. Schnorcheltour mit enthalten sein.

Jeder zertifizierter Taucher kann einen Tauchtagesausflug mit WFD buchen. Es werden alle anerkannten Zertifizierungsorganisationen akzeptiert. Falls es Unterschiede in der Taucherlevel-Bezeichnung, Standards oder Regeln gibt, und dies nicht deutlich auf der Taucherzertifizierung gekennzeichnet ist,  wird – sofern möglich – die äquivalente Zertifizierungsstufe nach den SSI Standards benutzt. Der Taucher muss seine Zertifizierung WFD vorzeigen und geschäftsfähig oder vom gesetzlichen Vertreter bevollmächtigt bzw. begleitet sein.

Jede Person, die schwimmen, sich auf dem Wasser selbständig halten und die Schnorchel-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen) benutzen kann, kann einen Tagesausflug zum Schnorcheln mit WFD buchen. Die Person muss geschäftsfähig oder vom gesetzlichen Vertreter bevollmächtigt bzw. begleitet sein.

Jede Person, die noch nicht als Taucher zertifiziert ist, jedoch an einem Tauchtagesausflug teilnehmen möchte, kann sich dem jeweiligen Tauchausbildungskurs, welcher von WFD angeboten wird, eintragen.

WFD bietet alle Tauchkurse nach den Standards von SSI und PADI an; vom Probetauchgang (Try Dive / Discover Scuba Diving), dem kompletten Einstiegskurs zum Open Water Diver bis zu der Ausbildung zum Divemaster. Alle Kurse werden von qualifizierten, zertifizierten und im aktiven Status Tauchlehrern durchgeführt. WFD bemüht sich den Kurs in der Muttersprache anzubieten. Falls der Kurs in der Muttersprache auf Grund der fehlenden Ressourcen nicht machbar ist, wird der Kurs auf Englisch durchgeführt. Voraussetzung ist, dass der Schüler Englisch auf dem Minimum des Kursniveaus versteht.

Ein Schüler kann jede Person sein, die schwimmen kann, das notwendige Alter für den jeweiligen Tauchkurs erreicht hat und geschäftsfähig oder vom gesetzlichen Vertreter bevollmächtigt bzw. begleitet ist.

Preise, Preisänderungen und Nachlässe

WFD veröffentlicht alle ihre aktuellen Preise auf der eigenen Webseite. Eine Druckversion ist jederzeit einsehbar in dem Office von WFD.

Die WFD Preise beinhalten die jeweilige, gebuchte Anzahl der Tauchgänge, 12l Luftflasche, professionellen Tauchguide, Gewichte, ein frisch zubereitetes Mittagessen auf dem Boot, Wasser, Kaffee und Tee sowie Snacks und Früchte auf dem Boot, Transfer vom Hotel des Gastes (Raum Labuan Bajo) zum Hafen und zurück zum Hotel nach der Tour.

WFD behält das Recht die Preise jederzeit und ohne vorherige Anmeldung zu ändern und zu aktualisieren.

Nachlässe, die von WFD angeboten werden, sind deutlich auf der Preisliste aufgeführt. Mehrere Nachlässe können nicht kombiniert und für eine Buchung genutzt werden. WFD räumt dem Gast das Recht ein, für sich die bevorzugte Nachlassoption zu wählen. Der Gast erklärt sich damit einverstanden, die gewählte, bevorzugte Option während des Buchungsvorganges und vor der Zahlung mit WFD zu kommunizieren und zu bestätigen.

Zusätzliche Kosten

Zusätzlich zu den Kurs- und Ausflugskosten für das Tauchen und Schnorcheln werden weitere Gebühren erhoben. Zusatzkosten sind auf der Preisliste von WFD sowohl auf der Webseite als auch auf der gedruckten Version aufgeführt. Jegliche Zusatzkosten, die nicht auf der Preisliste notiert sind, werden während des Buchungsprozesses mitgeteilt.

Zusätzliche Kosten sind auf die unten stehenden Kosten nicht limitiert und könnten sein:

  • Eintrittsgebühr zum Komodo Nationalpark
  • Einheimische Regional-Tourismus-Steuer (Retribusi Pariwisata)
  • Eintrittsticket zu der Insel Rinca
  • Ranger/Guide auf der Insel Rinca
  • Leihgebühr für Tauch- bzw. Schnorchelausrüstung
  • Privater Tauchguide
  • PADI Kursmaterialien
  • Gedruckte Zertifizierungskarte (C-Card) von SSI oder PADI
  • Transport vom/zum Flughafen
  • Weitere Dienstleistungen, die nicht mit einem Tauch-/Schnorchelausflug in Verbindung stehen, jedoch auf Anfrage vom Gast durch WFD durchgeführt werden

Buchung

Buchungen für alle Tauchkurse, Tauch- oder Schnorchelausflüge können direkt in der Tauchbasis von WFD, durch das Kontaktformular auf der WFD Webseite oder direkt per E-Mail an WFD komodo@wetfrogdivers.com unter der Akzeptanz der WFD Datenschutzerklärung gemacht werden.

WFD bietet deren Produkte/Dienstleistungen durch verschiedene Reiseveranstalter an. Eine Buchung durch einen Reiseveranstaltet setzt eine direkte Kommunikation zwischen dem Reiseveranstalter und dem Gast voraus (in Anlehnung an die Datenschutzerklärung des jeweiligen Reiseveranstalters).

WFD ist auf verschiedenen Online-Buchungsplattformen registriert, auf deren der Gast die Produkte/Dienstleistungen von WFD buchen kann.

Der Gast erklärt sich damit einverstanden, die notwendigen von WFD zur Verfügung gestellten Registrierungspapiere auszufüllen und zu unterschreiben, sobald der Gast an der Tauchbasis anbekommen ist und bevor der erste Tauch- bzw. Schnorchelausflug startet. Die notwendigen Daten für die Registrierungspapiere erfordern die Angaben, sind jedoch an diese nicht limitiert: der volle Name des Gastes, Angabe zu Taucherlevel, Passportnummer, Nationalität, Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss, Angaben zu medizinischen Konditionen sowie Boot-Passagier-Haftungsausschluss. WFD bestätigt sämtliche Daten gemäß der WFD Datenschutzerklärung zu behandeln.

Falls erforderlich kann WFD den Gast bitten ergänzende Papiere zu unterschreiben.

Zahlung und Vorauszahlungen

Für Buchungen, die direkt an der Tauchbasis getätigt wurden, wird eine Vorauszahlung in Höhe von 50% des Gesamtpreises mit dem Zeitpunkt der Buchung, jedoch spätestens am Vortag des Ausfluges, erhoben.

Für Buchungen, die per E-Mail oder durch das Kontaktformular getätigt wurden, erstellt WFD eine Rechnung und der Gast erklärt sich einverstanden, die Rechnung in voller Summe und innerhalb der 7 Tage nach Erhalt der Rechnung zu begleichen, indem er entweder eine Zahlung mit Kreditkarte, Barzahlung oder Überweisung wählt.

An der Tauchbasis werden Barzahlungen in Indonesischen Rupien bzw. Kreditkartenzahlungen mit VISA oder MasterCard akzeptiert.

Der Gast erklärt sich damit einverstanden, sämtliche Zahlungsgebühren, die für den Zahlungsprozess aufkommen könnten, zu übernehmen. Zahlungsgebühren könnten Kreditkartengebühr, Banküberweisungsgebühr oder anderweitige Überweisungsgebühren darstellen.

Für Zahlungen in anderen Währungen wird der Wechselkurs des Buchungstages von www.xe.com gewählt.

Wird die Rechnung nicht in angegebener Summe und nicht rechtzeitig beglichen, behält WFD das Recht, die Dienstleistung zu stornieren bzw. nur den bezahlten Anteil zu erfüllen.

Wenn eine Buchung über einen Reiseveranstalter bzw. auf der Online-Plattform getätigt wird, erklärt sich der Gast damit einverstanden, die Zahlungsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters bzw. der Online-Plattform zu akzeptieren.

Stornierung

Sobald die Buchung bestätigt und die Zahlung in voller Höhe und ohne Verzögerungen gemacht wurde, verpflichtet sich WFD die Dienstleistung gemäß der Buchungsbestätigung zu erfüllen.

WFD behält das Recht den Ausflug auf Grund der schlechten Wetterbedingungen, der höheren Gewalt oder anderen Faktoren, die die Sicherheit des Ausfluges, der Gäste, der Crew oder des Bootes riskieren, jederzeit zu stornieren.

Die Vorauszahlung, die für die Buchungen direkt an der Tauchbasis getätigt wurden, ist nicht erstattungsfähig, unberücksichtigt des Stornozeitpunkts.

Stornierungen für direkte Buchungen mit WFD für alle Tauchkurse, Tauch- oder Schnorchelausflüge werden wie folgt berechnet:

25%    der Gesamtkosten, wenn innerhalb von 30 – 25 Tage vor Ankunft storniert wurde
50%    der Gesamtkosten, wenn innerhalb von 24 – 15 Tage vor Ankunft storniert wurde
100%  der Gesamtkosten, wenn innerhalb von 14 – 0 Tage vor Ankunft storniert wurde

Beim weder Wahrnehmen noch Stornieren der Buchung, werden keine Kosten erstattet.

Bei einer Stornierung des Tauchkurses werden sämtliche Unterrichtsmaterialien, die extra für den Kurs gekauft wurden, zu 75% des Einkaufspreises berechnet. 

Haftung

Der Gast bestätigt, dass die Teilnahme in einem Tauchkurs, an einem Ausflug zum Tauchen oder Schnorcheln mit WFD seine/ihre freiwillige Wahl und Wille ist.

Der Gast erklärt sich bereit, einen Haftungsausschluss sowie eine Risikoübernahmeerklärung vor Beginn des Tauchkurses, des Ausfluges zum Tauchen oder Schnorcheln zu unterzeichnen, indem er auf Ansprüche, gleich welcher Art, gegenüber der Tauchbasis WFD (der Firma PT. Fun Diving Indonesia), deren Instructors, deren Tauchguides und deren sämtlichen Repräsentanten und Mitarbeitern verzichtet.

Der Gast bestätigt in gesunder Form für das Ausüben des Tauchkurses, des Tauchens oder des Schnorchelns zu sein. Der Gast bestätigt, korrekte Angaben zu seinem/ihrem Gesundheitszustand zu liefern, sofern gefordert wird.

Im Falle eines medizinischen Notfalls während des Ausfluges, sowohl auf dem Boot als acuh auf dem Land, der eine Evakuierung, das Einsetzen eines Fluggerätes, einen Krankenrücktransport oder Hospitalisierung erfordert und dabei Kosten entstehen, erklärt sich der Gast damit einverstanden, die gesamten Kosten dafür zu übernehmen.

WFD ist nicht für Schäden an Person (auch im Todesfall) oder an Eigentum haftbar, wenn diese durch Kriegshandlungen, Aufstände oder anderweitige bürgerlichen Aufständen bzw. militärischen Handlungen im Herkunftsland, im Zielland oder an den Überfahrtsorten entstanden sind.

WFD übernimmt keine Haftung für den Verlust oder Beschädigungen an persönlichen Sachen des Gastes.

Jeder Verlust und/oder Schaden an den WFD-Gegenständen (z.B. Ausrüstung, Luftflaschen, Gegenstände auf dem Boot oder im Büro, das Boot oder das Büro selbst), der auf Missbrauch oder Nachlässigkeit des Gastes zurückzuführen ist, wird zum vollen Marktwert dem Gast berechnet.

Gäste mit Behinderungen

WFD bietet Ausflüge zum Komodo Nationalpark und den umliegenden Inseln an. Sowohl die Tauchbasis als auch die örtliche Infrastruktur – solche wie der Hafen – sind für Gäste mit Behinderungen nicht ausreichend ausgestattet.

Jeder Gast mit einer Behinderung erklärt sich damit einverstanden, WFD direkt zu Beginn der Buchung über die Behinderung, die Art und den Grad, zu informieren. Jeder Gast mit einer Behinderung stellt sicher, dass er/sie von einer Person (wenn erforderlich von mehreren Personen) während des gesamten Aufenthalts begleitet wird.

WFD behält das Recht die Buchung abzulehnen, sofern WFD der Ansicht ist, dass die örtlichen Gegebenheiten für den Gast nicht geeignet sind bzw. WFD nicht in der Lage ist, die notwendigen Maßnahmen zur Verfügung zu stellen.

Versicherung

Die WFD Preise sind exklusive der Tauch- bzw. Reiseversicherung. WFD empfehlt jedem Gast, der mit WFD einen Ausflug bucht, eine Tauch- bzw. Reiseversicherung abzuschließen. In Zusammenarbeit mit der Versicherung Dive Assure bietet WFD verschiedene Möglichkeiten der Tauch- und Reiseversicherungen mit der Wahl eines kurzfristigen, langfristigen, Einzelperson-, Familien- oder Gruppenvertrages an.

Umweltschutz

WFD setzt sich zum Ziel, die Menge des Mülls zu reduzieren, den Ozean zu schützen und Informationen zu liefern, um das Bewusstsein zum Thema Umweltschutz zu sensibilisieren und das Wissen zu erweitern. Hierfür präsentiert WFD nützliche Informationen in ihrem Office sowie auf ihrem Boot.

Der Gast erklärt sich einverstanden, sich mit den Richtlinien und den internen WFD Regeln zum Umweltschutz vertraut zu machen. Der Gast bestätigt die Verantwortung für den Umweltschutz zu tragen – soweit für ihn machbar – sowie die Marinelebewesen, die Umwelt und die Landeinwohner nicht zu schädigen.

WFD behält das Recht, den Gast, der diese Richtlinie nicht einhält bzw. absichtlich bricht, zu warnen, zu stoppen oder seine/ihre Buchung zu stornieren. Der Gast, der absichtlich der Umwelt Schaden zufügt bzw. die Umweltschutz-Richtlinien von WFD bricht, kann von sämtlichen Aktivitäten mit WFD ohne Gelderstattung ausgeschlossen werden.

Kommentare sind geschlossen.